Anmeldung

Die Freie Aktive Landschule gibt Kindern das, was sie für das Leben brauchen:

Freiheit für ein selbstbestimmtes Leben, Bildung für eine erfolgreiche Zukunft und Geborgenheit zur Entwicklung ausgeglichener Lebensfreude.

Anmeldeverfahren:

1. Informieren:
Die Freie Aktive Landschule Hendungen arbeitet nach einem Schulkonzept, das sich stark von den Konzepten anderer Schulen unterscheidet. Um beim Aufnahmegespräch eine gemeinsame Basis zu haben, ist es deshalb Voraussetzung, dass sich Eltern und Schüler im Vorhinein eingehend bei einem unserer monatlich stattfindenden Infoabende informieren.

2. Aufnahmegespräch:
Wenn sich Eltern und Schüler darüber einig sind, dass unser Schulkonzept für sie in Frage kommt, können sie im Schulbüro einen Termin für ein Aufnahmegespräch ausmachen, an dem der Schüler gemeinsam mit den Eltern teilnimmt. In diesem Gespräch geht es darum zu klären, ob die gegenseitigen Erwartungen und Vorstellungen vereinbar sind; dazu werden Mitglieder des Aufnahmekomitees alle Fragen zur Freien Aktiven Landschule Hendungen beantworten.

3. Zwei Probewochen:
Wenn das Aufnahmegespräch alle Beteiligten überzeugt hat, wird der Schüler zur Probe an der Schule aufgenommen. Der Schüler hat nun mindestens zwei Wochen Zeit, uns und unsere Schule hautnah zu erleben.
Eine Liste von Unterkünften in der Nähe der Schule gibt es hier.

4. Vertragsunterzeichnung:
Hat der Schüler sich im Einvernehmen mit den Eltern für die Freie Aktive Landschule Hendungen entschieden, gibt es ein Gespräch mit dem Aufnahmekomitee, in dem die Probezeit ausgewertet wird und evtl. entstandene Fragen geklärt werden können. Sind sich alle Beteiligten einig geworden, wird nach dem Ende der Probezeit der Schulvertrag unterschrieben. Zu beachten gilt dabei, dass alle Sorgeberechtigten den Vertrag unterzeichnen müssen.

 

Für Quereinsteiger haben wir momentan noch Plätze in den Grund- & Sekundarstufen frei, die ab sofort vergeben werden können.

Kontakt:
info@freie-aktive-landschule.de